Wadenimplantate

Viele Menschen finden es schwierig, ihre Wadenmuskulatur zu entwickeln, egal wie umfangreich und gezielt ihr Training ist. Bei manchen Menschen bleiben die Unterschenkel trotz intensivem Training dünn und undefiniert.

Andere Menschen leiden unter Krankheiten, welche die Beinmuskulatur unterentwickelt erscheinen lassen. Wadenimplantate gibt es in vielen Größen und Formen. Das Verfahren wurde entwickelt, um die Größe und Form der Wade zu verbessern. Sie werden neben der Wadenmuskulatur platziert um ihr Erscheinungsbild zu verbessern und ihnen weitere Konturen zu geben.

Was macht Esteworld die beste Wahl für Wadenimplantate?

Esteworlds plastische Chirurgen führen Wadenimplantationsverfahren durch und empfehlen sie für Menschen, die ein ästhetisches Ungleichgewicht korrigieren wollen, wenn traditionelle Methoden wie Training und Diäten nicht zu den gewünschten Ergebnissen führen. Unsere Ärzte sind bestens informiert und werden dieses Wissen an den Patienten weitervermitteln. Wir werden die nötige Zeit aufbringen um alle möglichen Techniken und nicht-chirurgischen Alternativen zu diskutieren.

Wer am besten qualifiziert sich am besten für Wadenimplantate?

Ideale Kandidaten sind Personen, die in guter körperlicher Verfassung sind.

Psychisch stabil sind
Welche höher entwickelte Muskelgruppen haben
Realistische Erwartungen haben

Vorbereitung für Ihre Wadenimplantate

Einen Monat vor der Operation

Beenden Sie die Einnahme von Medikamenten wie Aspirin und Vitamin E Präparaten. Hören Sie komplett mit dem Rauchen auf.

Eine Woche vor der Operation

Sie werden aufgefordert, Bluttests und kardiale Auswertungen durchzuführen.

Einen Tag vor der Operation

Stellen Sie Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme in Abstimmung mit Ihrem behandelnden Arzt ein. Achten Sie darauf eine Tasche mit bequemen Schuhen und Kleidung dabei zu haben. Nehmen Sie leicht verschließbare und bequeme Kleidung mit.

Am Morgen vor der Operation

Duschen oder baden Sie normal.

Was Sie während Ihrer Operation erwarten können

Am Tag der Operation werden Sie unter Vollnarkose betäubt und liegen auf dem Bauch auf dem OP-Tisch. Ein Einschnitt wird am Anfang des Muskels, an der Faszie, gemacht werden. Die Faszie ist die faserige Hülle des Muskel selbst. Nähte schließen den Einschnitt später.

Besondere Instrumente werden eingesetzt, um eine Tasche zwischen der Faszie und der darunter liegenden Muskeln zu erstellen. Diese Tasche wird gerade groß genug für das Implantat sein. Die Wirkung auf das Bein wird geprüft werden, bevor Sie wieder in eine normale Position gebracht werden.

Nach der Operation

Einen Tag nach der Operation

Sie müssen die ersten 24 Stunden nach der Operation mit so wenig Bewegung wie möglich im Bett verbringen. Stellen Sie beim Sitzen oder Liegen sicher, dass Ihre beine erhöht liegen.

Eine Woche nach der Operation

Im Durchschnitt können die meisten Patienten innerhalb von 3 bis 7 Tagen nach der Chirurgie wieder zurück zur Arbeit und ihrer normalen Routine.

Allgemeine Risiken der Operation:

Infektionen
Blutungen
Narbenbildung
Hämatome
Serome (Flüssigkeitsansammlungen)
Verschiebungen der Implant
Anästhesiekomplikationen

Häufig gestellte Fragen zur Prozedur:

Werde ich sichtbare Narben haben?

Nein. Die Einschnitte werden nicht sichtbar unter dem Knie vogenommen .

Wann werde ich in der Lage sein wieder zu trainieren?

Dies variiert von Patient zu Patient. Jedoch müssen Patienten starke Aktivitäten für etwa einen Monat oder länger zu vermeiden.

Welche Art von Implantaten bei der Operation verwendet?

Die Implantate sind aus weichem Silikon und sind speziell angefertigt um Ihrem Bein eine schönere Form zu geben.

Kontakt