Gesäßimplantate

mit Fettinjektionen oder Silikon

Viele Frauen wünschen sich einen größeren, formschöneren und attraktiver Hintern. Vor kurzem haben sich die Trends hin zu einem kurvenreicheren Körper entwickelt. Er gilt als Symbol für Sinnlichkeit und sexuelle Attraktivität. Gesäßimplantate werden verwendet um eine ansprechende Optik zu geben und Ihre hinteren Konturen zu verbessern. Dazu werden Implantate in das Gesäß eingesetzt.

Wer ist am besten für Gesäßimplantate geeignet?

Gute Kandidaten für Po-Implantate sind Frauen, die die Form und Größe ihres Gesäßes verbessern wollen. Kandidaten sollten 18 Jahre alt und in guter körperlicher Verfassung sein.

Was macht Esteworld die beste Wahl für Gesäßimplantate?

Unsere plastischen Chirurgen bei Esteworld haben beste technische und künstlerische Fähigkeiten, um Ihnen bessere Konturen und ein verbessertes Aussehen zu geben.

Vorbereitungen für Ihre Operation

Einen Monat vor der Operation

Beenden Sie die Einnahme von Medikamenten wie Aspirin und Vitamin E Präparaten. Hören Sie komplett mit dem Rauchen auf.

Eine Woche vor der Operation

Komplette Bluttests und eine kardiale Auswertung werden vorgenommen

Einen Tag vor der Operation

Stellen Sie Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme in Abstimmung mit Ihrem behandelnden Arzt ein. Achten Sie darauf eine Tasche mit bequemen Schuhen und Kleidung dabei zu haben. Nehmen Sie leicht verschließbare und bequeme Kleidung mit.

Am Morgen von der Operation

Duschen oder baden normal. Wenden Sie kein Gel oder kosmetische Haarprodukte an. Wir werden für Sie einen Fahrer arrangieren, welcher Sie am Morgen abholt und Sie nach der Operation zurückbringt.

Was Sie während der Operation erwarten können

Unsere Chirurgen bieten Eigenfetttransplantationen und Silikonpräparate an um die Größe und Form des Gesäßes zu verbessern. Bei Po-Implantaten mit Eigenfett wird unerwünschtes Fett aus einem anderen Teil des Körpers des Patienten entfernt, um dann wieder in das Gesäß injiziert zu werden um dem Patienten eine kurvenreiche Figur zu verleihen.

Gesäßvergrößerungen sind ein chirurgischer Eingriff bei dem Silikonimplantate durch einen Einschnitt in das Gesäß eingeführt werden.

Nach der Operation

Es wird dringend empfohlen, dass Sie jemanden haben, der Sie am Tag der Operation und während der ersten 48 Stunden nach der Operation begleitet. Auch ist es wichtig sich gesund zu ernähren und fettige oder stark gewürzte Speisen zu meiden um Magenreizungen und Verdauungsprobleme zu vermeiden.

Allgemeine Risiken der Operation:

Infektionen
Blutungen
Allergische Reaktionen auf die Anästhesie
Schäden an Nerven oder Muskeln

Kontakt