Beinstraffung
BEINSTRAFFUNG
Kontaktiere uns
Füllen Sie das Formular aus!
Beinstraffung

Beinstraffung

Viele Menschen finden es schwierig, ihre Wadenmuskeln zu trainieren, egal wie umfangreich und gezielt ihre Übungen hierfür sind. Bei einigen Menschen bleiben die Waden trotz intensivem Workout dünn und undefiniert.

Andere Menschen leiden an einer Krankheit, die die Beinmuskulatur unterentwickelt erscheinen lässt.

Wadenimplantate werden über die Wadenmuskeln gelegt um ihr Aussehen zu verbessern und ihnen eine definierte Kontur zu geben. Wadenimplantate gibt es in ganz verschiedenen Größen und Formen.

Für wen sind Wadenimplantate geeignet?

Personen in guter körperlicher und gesundheitlicher Verfassung, die psychisch stabil sind.

Vor dem Eingriff sollten Sie folgendes beachten:

  • Das Rauchen sollte 4 Wochen vor und nach dem Eingriff eingestellt werden.
  • Bestimmte Medikamente sowie Nahrungsergänzungsmittel können das Risiko von Blutungen erhöhen. Ihr Arzt wird Ihnen vorab eine Liste zukommen lassen, damit Sie diese entsprechend absetzen können.

Was Sie vor der Behandlung beachten müssen

Einen Monat vor der Behandlung

Stellen Sie das Rauchen ein und setzen Sie blutverdünnende Medikamente, wie Aspirin sowie die Einnahme von Vitamin E ein.

Eine Woche vor der Behandlung

Lassen Sie ein großes Blutbild und ein EKG machen.

Einen Tag vor der Behandlung

Ihr Arzt wird Sie darüber informieren, ab welcher Uhrzeit Sie nichts mehr essen sollten. Packen Sie bitte bequeme Kleidung für den Krankenhausaufenthalt ein

Am Morgen der Behandlung

Bitte benutzen Sie keine Körperlotion, Make-up oder Gesichtscreme nach dem Duschen an diesem Morgen.

Wadenimplantate Vorgehensweise

Am Tag der Operation werden erhalten Sie eine Anästhesie und werden mit dem Gesicht nach unten auf den Operationstisch gedreht. Ein spezielles Instrument wird verwendet, um eine Tasche zwischen der Faszie und dem darunterliegenden Muskel zu schaffen. Diese Tasche ist gerade groß genug für das Implantat.

Nach der Behandlung

Ein Tag nach der Behandlung

Sie müssen die ersten vierundzwanzig Stunden nach dem Eingriff im Bett mit so wenig Bewegung wie möglich verbringen. Wenn Sie sitzen oder liegen, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Beine hochhalten.

Eine Woche nach dem Eingriff

Im Normalfall kehren Sie nach ca. 3-7 Tagen in Ihren normalen Alltag zurück.

Allgemeine Risiken bei Wadenimplantaten

  • Infektionen
  • Blutungen
  • Narbenbildung
  • Hämatom (Blutansammlung)
  • Serom (Flüssigkeitsansammlung)
  • Implantatverlagerung
  • Anästhesiekomplikationen

Häufig gestellte Fragen

Werde ich sichtbare Narben an den Waden haben?

Normalerweise werden die Einschnitte für das Einführen der Implantate in der Kniehöhle, unauffällig platziert.

Wann kann ich wieder trainieren?

Ca. 4 Wochen sollte das Training nach dem Eingriff ruhen.

Welche Implantate werden bei Wadenimplantaten eingesetzt?

Die Implantate bestehen aus weichem Silikon, um verstärkte Definition zu erzielen und die Unterschenkel gut zu formen.